Es tut sich was im auf dem Höhbeck. 

Unter der Überschrift

Naturschutz aus Blickrichtung unterschiedlicher Interessen

findet eine Veranstaltung des Vereins Artenreich Höhbeck e.V. statt.

Der Höhbeck ist nicht nur ein Rückzugsort seltener Tier- und Pflanzenarten, auch viele Menschen leben und arbeiten hier. Ihr Handeln hat direkt oder indirekt Einfluss auf das Artenreich Höhbeck. 

Oftmals ist für Außenstehende das Handeln unverständlich und kritikwürdig, weil die Hintergründe, die Motivation für Entscheidungen fehlt.

Wir möchten mit dieser Veranstaltung eine Brücke schlagen und unterschiedliche Akteure auf und um den Höhbeck zu Wort kommen lassen. 

Was ist ihre Motivation des Handelns? Welchen Zwängen sind sie ausgesetzt?

Teilnehmen werden:

  • Christian Brünnecke, konventionell wirtschaftender Landwirt
  • Stefan Reinsch, jemand der für den Artenschutz brennt
  • Hans-Joachim Schenk für die Kommunalpolitik
  • Oliver Schumacher, hauptberuflicher Naturschützer
  • Herr Völkel, Unternehmer

Jeder Teilnehmer hat 10 bis 15 Minuten Zeit seine Sicht darzustellen, Verständnisfragen im Anschluss sind möglich. 

Nach einigen Naturfotos „Rund um den Höhbeck“ haben dann die Zuhörer das Wort.

Zeit und Ort:

Samstag, 16.3.2019; 14:00-16:00 Uhr

Hütten-Hotel Elbhöhe, Am Elbufer 9, 29478 Vietze

Für die Planung der Veranstaltung geben Sie dem Verein bitte bis zum 10. März per eMail (Info@artenreich-hoebeck.de) Bescheid, ob und wenn ja, mit wie vielen Personen Sie teilnehmen möchten.